Sybille Forkert - 19.08.2018 07:30

Edles Kunsthandwerk aus Sachsen

Handbemalte Porzellane waren schon immer besondere Geschenke für besondere Anlässe und stilvolle Zeugnisse des Kunsthandwerks in Sachsen, wo 1708 in der Jungfernbastei der Dresdner Stadtbefestigung das europäische Porzellan erfunden sowie die europäische Porzellanmalerei begründet wurde.

Diese Tradition wird von meinem Handwerksbetrieb fortgesetzt. Ich bemale Weißporzellan namhafter deutscher und französischer Hersteller in fast allen Genres. 

Dazu gehören klassische Blumendekors und aufwendige Watteaumalereien, aber auch Vogel- und Insektenmotive, Jagd- und Wildszenerien, Ming-Drachen, Fliesenbilder in der Art iberischer Azulejokunst, Familienwappen oder Malereien in der Tradition des sächsischen Romantikers Ludwig Richter.

Beliebte Sammelobjekte sind meine skurril bemalten Tierfiguren.

Durch meine ausschließliche Handmalerei kann jedes Stück als Unikat bezeichnet werden.